Magnesium und Kalzium Zufuhr optimieren mit der Sango Koralle

01.06.2019

Magnesium und Kalzium gehören zu den häufigsten eingenommen Nahrungsergänzungsmitteln der heutigen Zeit. Kalzium und Magnesium sind äußerst wichtig für Knochen, Sehnen und Gelenke.

Leider entsteht in den letzten Jahren ein immer größerer Mangel an Vital- und Nährstoffen.

Deshalb greifen immer mehr Menschen zu Nahrungsergänzungen. 

Magnesium und Kalzium Präparate gibt es zuhauf auf dem Markt. Leider beinhalten viele der Produkte schädliche Zusatzstoffe.

Die Sango Koralle kann die Nährstoffzufuhr bedeutend erleichtern. Der Hauptgrund dafür ist, dass die Sango Meeres Koralle Magnesium und Kalzium in idealer Form enthält. Das Verhältnis beträgt hierbei 2:1, genauso wie die Vitalstoffe auch in unserem Organismus verarbeitet werden.

Die Sango Meereskoralle weist daher das ideale Verhältnis in natürlicher Form auf. Darüber hinaus enthält die Sango Koralle mehr als 70 elementare Spurenelement, welche alle sehr nützlich für unseren Organismus sind.

Die Sango Koralle kommt aus Okinawa, einer Region Japans. Bereits vor einigen Jahren fiel Forschern die ausgesprochen gute Gesundheit der Bewohner Okinawas auf. Krebs ist vor Ort nahezu unbekannt und sehr viele Menschen erreichen ein Alter von über 100 Jahren. Daraufhin untersuchten Wissenschaftler die Umstände und fanden heraus, dass die Sango Meeres Koralle für die hohe Trinkwasserqualität in Okinawa verantwortlich ist.

Bevor das Wasser vom Salz gefiltert wird, passiert es die Sango Korallen am Riff. Das Wasser nimmt alle Vital und Nährstoffe auf. Sobald die Menschen das Wasser aus dem Brunnen entnehmen, profitieren sie von den außergewöhnlichen Wirkungen der Sango Meereskoralle. 

Das Wasser ist daher äußerst rein in Okinawa, ganz im Gegenteil zum Trinkwasser in Deutschland, welches häufig durch Schwermetalle belastet ist.

Auch interessant: Trinkwasseraufbereitung - Hexagonales bzw. strukturiertes Wasser

Die Sango Koralle wird nun deshalb schonend geerntet und international verkauft. Keep it simple and natural! Am besten profitieren wir deshalb von Kalzium und Magnesium in natürlicher Form. Die Sango Koralle weist darüber hinaus eine sehr hohe Bioverfügbarkeit auf. Bis zu 90% des Kalziums landen im Blut, was ein hervorragender Wert ist.

Immer mehr Naturheilmittel finden mittlerweile auch ihren Weg in die Schulmedizin. Diese Entwicklung lässt sich durchaus begrüßen. Die integrative Medizin, also die Kooperation von Naturheilkunde und Schulmedizin, ist eine der vielversprechendsten Methoden der Zukunft. Zusammenarbeit statt Kampf ist also angesagt.

Auch interessant: Entgiftung oder Verbot von Naturheilkunde